Nähforum

Willkommen im Nähforum von The Crafting Café!

Hier finden Probenähen statt, und hier tauschen wir uns rund um unser liebstes Hobby – Nähen – aus. Diese Nähgruppe existiert bewusst außerhalb von Facebook und anderen Social Networks – um Dir einen Online-Nähtreff zu bieten, an dem Dich kein Algorithmus stört und niemand Dich ausspioniert.

Teile des Forums sind von der Öffentlichkeit nicht einsehbar – zum Schutz unserer aller Privatsphäre. Nähen und Entspannen – schön, dass Du dabei bist!

Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Suche SM für schickes Kleid für eine Hochzeit

Hallo ihr Lieben,

ich Juli bin ich gleich auf zwei Hochzeiten eingeladen - unglücklicherweise sogar beide am selben Tag! Ob überhaupt eine davon stattfinden wird, weiß ich natürlich nicht, aaaaber ich mache mir Gedanken, was ich da anziehen soll?

Ich nähe hauptsächlich für die Kinder und für mich meist nur Shirts und Hoodies und von Festtagskleidung habe ich NULL Ahnung. 😮 Mein "Stil" ist quasi nicht vorhanden - "Schlumpf" und "Schlamm" umreißen es ganz gut.

Aber ich mag raffinierte und verspielte Details wie Raffungen, schnürungen, Volants usw. UND ich stehe auf Rockabilly, weiß aber nicht, ob das an mir aussieht.

Vielleicht könnt ihr mir helfen? Ich würde echt gern schick aussehen, und gern im selbst genähten Kleid.

Das sollte zu mir passen: Ich bin mit 1,63m eher klein, ich trage normal 38/40 und würde gern ein Restschwangerbäuchlein verstecken, wenn ich es bis dahin nicht wegtrainiert kriege :]. Meine Figur ist eher kurvig und um Hintern und Hüfte muss es auch nicht zu eng sitzen.

Das Kleid kann aus Jersey sein, wenn der Schnitt insgesamt einen seriösen Eindruck macht. Aber nicht zu seriös! Ein Kleid aus Webware stelle ich mir festlicher vor.

Ich habe schon geguckt, was ich noch so auf der Festplatte habe, aber irgendwie ist noch nicht das Richtige dabei :).

Habt ihr Tipps? Gern mit Link und/oder Bild!

Danke im Voraus,

Sonja

 

"Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt." Joachim Ringelnatz Blog: https://crafting-cafe.de Mamablog: https://padermama.de

Hallo Sonja,

da kann man ja nur die Daumen drücken, dass die Hochzeiten statt finden dürfen. Unsere Einladung wurde bereits verschoben....zum 2. mal. voll schade für das Brautpaar.

ich überlege auch mir eines für die Hochzeit zu nähen... schick und elegant aber trotzdem alltags tauglich sollte es bei mir sein. Von daher schaue ich gerade mir einige Kleider bei Pattydoo ( Ella & Marie)  oder bei Graustufen Stoffe (Flora, Leni, Lara & Lilli) an

Bin auch nicht gerade mehr das Top Modell nach den Kids  und mit 1,68m und einer Sanduhr Figur mit SS Reste am bauch und großer Oberweite, habe ich da auch so meine Probleme 😅

Ich denke wenn du etwas Geld ausgeben möchtest für ein schönes Kleid bist du bei den Designerinnen gut bedient. (aktuell glaub bis heute....gibts bei Graustufen Stoffen die Kleider zum Frühlingspreis direkt auf der Seite oder Makerist)

und wenn du nix ausgeben möchtest ...wieso führst du nicht Lady Lolita in einem elegantem Stöffchen aus und kombinierst es mit einem schönem Taillengürtel?

 

LG und schönen Sonntag

 

Sonja hat auf diesen Beitrag reagiert.
Sonja

Also ihr beiden Hübschen @sonja und @janine-rehrl

 

Jetzt habe ICH mal meine Festplatte kurz durchgeguckt. Seit meinem totalen PC Absturz der ja leider von 1 Sekunde zur nächsten kam, hab ich auch einige SM´s verloren. ABER ich habe diese Schönheiten hier für euch:

Lilly von TinaLisa - hier ist der Rock nicht weit schwingend, soll aber trotzdem recht kaschierend sein....

https://tinalisa.de/produkt/lilly/

 

Niela´s Verführung von Phibobo´s Zaubernadel - hier gibt es gefühlt 1000 Varianten

https://phibobo.com/shop/details/60/niela%27s-verfuehrung

Alternativ hierzu könntet ihr auch bei die "Oblivion" von Sewing Epiphanies fündig werden

https://www.makerist.de/patterns/vintagekleid-oblivion-ebook-eu-gr-32-60

 

Ein Klassiker ist bestimmt auch das Herzwunder von Nähkind

https://www.naehkind.de/eBook-Herzwunder

 

Dann hätte ich noch die Elisabeth oder die Frederike von Konfetti Patterns:

Elisabeth

Frederike

 

Und klar, Pattydoo ist auch immer gut - hier hab ich aber keine Erfahrungswerte - nähen aber auch viele.

So das sind die die ich auf der Platte habe, nur genäht hab ich noch keines davon - ständig kommen andere Projekte dazwischen... Ganz ganz viele nähen ja auch die Grosse Amelie von emmilou - gibt es auch mit 1000 Varianten, den Rock kann man ja auch aus Tüll etc nähen, oben rum ist es aber enganliegend...

Ich wäre ja dafür dass Sonja den neuen Traum-Sommerschnitt macht - Problem gelöst 😉 Letztlich kommt es auch aufs Motto an... also mit einem Bohokleid kann man sich ja auch schick machen, ist ja doch oft ne Stofffrage...

 

Ich hoffe ich konnte euch ein paar Tipps geben auch wenn ich leider keine Bilder von mir dabei habe 😉

 

LG

Esther

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sonja hat auf diesen Beitrag reagiert.
Sonja

Hallo Esther @made-by-imara

vielen Dank für die Tipps! Das "Oblivion" hab ich sogar :D. Und PhiBobo hat auch traumhafte Kleider, da hab ich schon eins für die Kleine in Planung ;).

Die anderen sind aber auch schön... Ich überlege noch. Ich will auch noch meine Burdas mal durchblättern. Wenn ich mir mal ne Burda gekauft hab, dann meist, weil da ein schönes Kleid drin war ;). Obwohl ich mir selbst so gut wie nie Kleider nähe, geschweige denn trage! *uff*

Ich gehe mal in mich... das wird hart :].

Lieber Gruß,

Sonja

 

"Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt." Joachim Ringelnatz Blog: https://crafting-cafe.de Mamablog: https://padermama.de

Hey ihr Lieben,

Ich bin auch im Juli auf der Hochzeit meiner Schwester eingeladen und noch unschlüssig, ob ich kaufe oder selber nähe und wenn dann was 😉 Ich bin 1,79 groß und brauche 'untenrum' meist 1-2 Nr größer als oben.. Daher guck ich gerne nach leichter A-Linie oder sowas in Richtung Etui, das sitzt erstaunlicherweise auch ganz gut aus. Bin aber eigentlich gar kein Kleidertyp, was es nicht leichter macht. Hier sind auf jeden Fall die Schnitte, an die ich bisher gedacht habe. Vielleicht ist da ja auch was für Euch dabei 🙂

  • Vorletztes Jahr habe ich mir die Gina von Tinalisa genäht, aber leider kein einziges Foto davon. Die sitzt echt gut, ist vom Schnitt simpel und sieht trotzdem ordentlich angezogen aus. Und hat mit den verschiedenen Schlitzen auch ein bisschen Tüddelpotential.
  • Gerade nähe ich die Aubergine von jusasuj, bin mir aber noch nicht sicher, ob die so hochzeitstauglich ist. Ähnlich wie das Bindekleid von jojolino, das finde ich auch toll, und wie Esther schon sagt liegt es hier glaube ich sehr an der Stoffwahl, wie das Ergebnis nachher wirkt.
  • Etuimäßig hab ich noch auf der Liste die Eleganza von Piexsu oder die Victoria von sara&julez
  • Und dann liegt hier tatsächlich noch ein Burdaschnitt aus meinen jungen Jahren. Danach hat meine Mutter mir vor 15 Jahren ein Kleid für eine Hochzeit genäht, das tatsächlich immer noch in meinem Schrank liegt.  Ich häng mal ein Bild an, keine Ahnung ob man den heute noch bekommen würde.

Hoffentlich klappt das alles mit den Feiern!

Liebe Grüße an Euch,

Sarah

 

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.
Sonja hat auf diesen Beitrag reagiert.
Sonja

Hallo @sarah,

DANKE! 🙂

Ich hab sie mir alle angesehen - die Gina von Tinalisa gefällt mir total gut, aber für die Hochzeit ist das glaub ich nichts. Das alte Burda-Modell gefällt mir ansonsten am besten :D.

Ich suche später mal meine alten Zeitschriften raus, ansonsten nähe ich mir "Oblivion" wohl mal zur Probe, das ist bisher der Favorit, und den Schnitt hab ich ja schon.

Lieber Gruß,

Sonja

Sarah hat auf diesen Beitrag reagiert.
Sarah
"Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt." Joachim Ringelnatz Blog: https://crafting-cafe.de Mamablog: https://padermama.de